Kostenloser Versand ab € 250,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Kostenlose Hotline 0800 80 50 900
 

Flammhemmende, gut sichtbare Regenhose

Snickers Workwear 8267 ProtecWork Regenhose PU signalgelb, antistatisch, Warnschutz Klasse 2

75,89 € *
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 7 Werktage

snickers workwear ProtecWork-Größen ¹

¹ Pflichtfeld

Artikel günstiger gesehen?
  • 225113318
  • 8267
  • ADESATOS Shop Vorteile

      • Versandkostenfrei*
      • 24h Versand*
      • Fachberatung vor Ort

    *ab 250 EUR Netto Warenwert. Gilt für Lagerartikel

Bestellen Sie für weitere 250,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Snickers Workwear 8267 ProtecWork Regenhose PU signalgelb, antistatisch, Warnschutz Klasse 2... mehr
Produktinformationen "Snickers Workwear 8267 ProtecWork Regenhose PU signalgelb, antistatisch, Warnschutz Klasse 2"

Snickers Workwear 8267 ProtecWork Regenhose PU signalgelb, antistatisch, Warnschutz Klasse 2

Flammhemmende, gut sichtbare Regenhose, die bei Nässe einen schnellen und einfachen Wetterschutz bietet. Body-Mapped Belüftung für optimalen Komfort. Mit Regenjacke 8261 kombinierbar.

  • Reflektierendes Band für hohe Sichtbarkeit
  • Flammhemmendes Gewebe
  • Öffnungen für den einfachen Zugang zu Arbeitstaschen
  • EN ISO 20471:2013 Klasse 2
  • EN ISO 14116:2015 Index 1
  • EN 1149-5:2018
  • EN 343:2004+A1:2007 Schutz gegen Eindringen von Wasser, Klasse 3, Wasserdampfbeständigkeit, Klasse 1
  • Material: PU FR
  • Verfügbare Größen: XS bis XXXL
  • Verfügbare Farbe: signalgelb

Waschhinweise

  • Max. Waschtemperatur 40º C
  • Nicht bleichen
  • Nicht im Wäschetrockner trocknen
  • Nicht bügeln
  • Nicht chemisch reinigen
Branche: Abwasser- und Rohrleitungsbau, Baugewerbe, Brücken- und Tunnelbau, Elektroinstallation , Energie, Handwerk, Hochstraßenbau , Industrie
Geschlecht (Bekleidung): Herren
Farbe: signalgelb
Material : Polyurethan
Normen: EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116, EN ISO 20471
Elektrostatische Ableitfähigkeit (Antistatik): EN 1149-5
Bekleidungstyp: Schutzbekleidung
Produktart: Hose
Größe: L, M, S, XL, XS, XXL, XXXL
Hitze- und Flammschutz: EN ISO 14116: Index 1
Marke snickers workwear Produktart Hose Bekleidungstyp Schutzbekleidung... mehr
Marke snickers workwear
Produktart Hose
Bekleidungstyp Schutzbekleidung
Normen EN ISO 14116, EN 1149-5, EN 20471, EN 343
Größen XS bis XXXL
Farbe signalgelb
Material PU FR
EN ISO 20471 Hochsichtbare Warnschutzkleidung. EN ISO 20471 definiert die Anforderungen an... mehr

EN ISO 20471
Hochsichtbare Warnschutzkleidung.

EN ISO 20471 definiert die Anforderungen an die Sichtbarkeit von Kleidung, um die Anwesenheit des Trägers sichtbar zu machen. Ebenso enthält die Norm Leistungsanforderungen für Farbe und Retroreflexion sowie für Mindestflächen, und Positionierungen von fluoreszenzierenden und reflektierenden Materialien.
Die Norm umfasst drei verschiedene Klassen, wobei Klasse 3 die höchste Sichtbarkeit beschreibt. Je Klasse legt die Norm Fläche und Positionierung der fluoreszierenden und reflektierenden sowie der Kontrastflächen fest. Keines der fluoreszierenden und reflektierenden Materialien kann das andere ersetzen. Für jeden Zweck gibt es berechnete Vorgaben, die eingehalten werden müssen.
Kleidungsstücke können kombiniert werden, um eine bessere Sichtbarkeit zu erreichen Klasse. Es gilt jedoch nicht immer die mathematische Formel 1 + 2 ist 3. Alles hängt von der Fläche des jeweiligen Materials (fluoreszierend und reflektierend) ab.

EN 343
Schutzkleidung gegen Regen.

Regen macht nicht nur nass, sondern auch kalt und behindert die Arbeitsleistung.
EN 343 legt Leistung und Anforderungen von Schutzkleidung gegen Regen und Dampf fest. Die Norm definiert die Wasserdurchlässigkeit von Gewebe und Nähten sowie die Wasserdampfbeständigkeit. Beide Funktionen werden in den Klassifizierungen  1, 2 und 3 angegeben, wobei die Klassifizierung 3 für die beste Performance steht.
Hinweis: Ein für Regen zertifiziertes Produkt schützt zwar bei Regen von außen, dennoch kann der Träger von innen immer noch nass sein und dadurch kalt werden, hervorgerufen durch starkes Schwitzen und mangelnde Belüftung, bzw. Atmungsaktivität des Kleidungsstücks. Es ist absolut erforderlich die zur Arbeitsintensität abgestimmten Kleidungsstücke zu tragen.
Bei hoher Arbeitsintensität ist auch eine hohe Atmungsaktivität an das Kleidungsstück erforderlich und umgekehrt.

EN 1149-5
Schutzkleidung mit elektrostatischen Eigenschaften.

EN 1149-5 definiert die Anforderungen an Material und Design für Schutzkleidung mit elektrostatischen Eigenschaften. Diese Schutzkleidung soll die Gefahr der Brandentladung durch Funkenbildung vermeiden, wenn z.B. ein Ellbogen oder ein Knie gegen eine Wand oder ähnliche Oberfläche oder Objekt gestoßen wird. Dies ist wichtig im Umgang mit brennbaren Materialien wie Gas oder Benzin. Die Materialanforderung ist angelehnt an den Oberflächenwiderstand, den elektrischer Widerstand und Ladungsabfall.
Zum vollständigen Schutz, müssen alle nicht konformen Materialien und leitenden Teile wie Reißverschlüsse usw. vollständig abgedeckt sein. Außerdem muss die Person durch Tragen der richtigen Schuhe ordnungsgemäß geerdet sein, damit die statische Elektrizität in den Boden abgeleitet wird.
HINWEIS! Die Zertifizierung nach EN1149-5 reicht nicht aus für Arbeiten mit Feinelektronik und ähnlicher empfindlicher Elektronik (Mikrochips, Leiterplatten, Handymontage usw.).
Diese Arbeit erfordert Schutzkleidung, die gemäß zertifiziert EN 61340 ist.

EN ISO 14116
Schutzkleidung gegen Flammen

EN 14116 spezifiziert die Leistung von Schutzkleidung für Arbeiter, die offenen Flammen nur gelegentlich und mit kurzem Kontakt ausgesetzt sind ohne andere thermische Risiken. Diese Norm ist eine “leichtere” Version der EN 11612. Sie ist für Kleidungsstücke die Arme und Beine nicht voll bedecken sowie Accessoires wie Hüte, Mützen, Sturmhauben, Socken, Unterhosen usw.
EN 14116 ist in drei verschiedenen Indizes erhältlich - 1, 2 und 3, wobei Index 3 die höchsten Schutzanforderungen vorschreibt. Als Index 1 klassifizierte Materialien dürfen nicht auf der Haut getragen werden. Kleidungsstücke mit Index 1-Materialien, sollten nur über Kleidungsstücken mit Index 2 oder 3 getragen werden.