Kostenloser Versand ab € 250,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Kostenlose Hotline 0800 80 50 900
 
Gasmessfühler KSPC 121 zur Detektion von explosiblem Gas-/Dampf-/Luft gemisch im UEG Bereich

Gasmessfühler KSPC 121 zur Detektion von explosiblem Gas-/Dampf-/Luft gemisch im UEG Bereich

289,00 € *

zzgl. MwSt.

Lieferung FREI HAUS inklusive!

Lieferzeit 38 Werktage

Artikel günstiger gesehen?
  • 22307001

ADESATOS Shop Vorteile

    • Versandkostenfrei*
    • 24h Versand*
    • Fachberatung vor Ort

*ab 250 EUR Netto Warenwert. Gilt für Lagerartikel

Produktinformationen "Gasmessfühler KSPC 121 zur Detektion von explosiblem Gas-/Dampf-/Luft gemisch im UEG Bereich"

BUS-Transmitter, Wärmetöner

Gasmessfühler KSPC 121 zur Detektion von explosiblemGas-/Dampf-/Luft gemisch im UEG Bereich

Wirkungsweise
Der Gasmessfühler KSPC 121 wird zur Detektion von explosiblem Gas-/Dampf-/Luftgemisch
eingesetzt.
Das Prinzip des eingesetzten Messelementes beruht auf der katalytischen Verbrennung,
verursacht durch das detektierte Gas-/Dampf-/Luftgemisch. Die freiwerdende Reaktionswärme
bewirkt eine Temperaturerhöhung an dem Platindraht, an welchem der Katalyt
aufgebracht ist. Der durch den Platindraht fliessende Strom erhöht sich und ist proportional der
gemessenen Gaskonzentration bis ca. 10 Vol. % Methan. Anschliessend nimmt das Signal
infolge Sauerstoffmangel wieder ab.
Je nach Einsatz und Applikation wird das erforderte Messelement in den Messfühler eingebaut,
das heisst es sind verschiedene Messelemente erhältlich was auch beim Ersatz beachtet
werden muss.
Die Potentiometer und der Jack 3,5 mm Anschluss für die Kalibrierung sind von aussen
zugänglich und lassen eine „1 Mann‘‘-Kalibrierung zu.

Das Messelement kann durch Silikondämpfe zerstört werden. Verschiedenste Silikonkomponente sind in Farben
erhalten, welche an Mauern und Geräten aufgetragen werden.
Aus den erwähnten Gründen ist es unerlässlich beim Gebrauch solcher Farben die Gasmessfühler zu entfernen
und erst wieder nachdem die Farbe ausgetrocknet ist anzubringen.
Die Messelemente werden nicht in Garantie ausgeteauscht.
Inspektion (Wartung)
Das Messelement mit der dazugehörigen Elektronik muss mindestens ein- bis zweimal jährlich kontrolliert
werden. Der Gasmessfühler muss ebenfalls kontrolliert werden wenn das Messelement einer Gaskonzentration
ausgesetzt wurde (Gasalarm).

Elektrische Daten Messelement
Empfindlichkeit: min. 0,1 Vol.% (1000 ppm)
Gaskonzentration: max. 10 Vol.% CH4
Linearität: bis 5 Vol.% CH4
Ansprechzeit t 90: max. 20 Sekunden
Betriebstemperatur: -30 °C ... +50 °C
Stabilisierungszeit nach
Wiederinbetriebnahme: max. 1 Stunde
Luftfeuchtigkeit: keine Änderungen
Lageabhängigkeit: keine
Lebensdauer bei 20 °C: mindestens 1 Jahr
erfahrungsgemäss 5-8 Jahre

Elektrische Daten Messfühlerelektronik
Zuleitung: 4-Drahtleitung, abgeschirmt
Speisespannung: 13.5...30 Volt DC
Stromaufnahme: max. 60 mA
Signalausgang: digitales Bus-Signal
Betriebstemperatur: -40 °C ... +85 °C

Typ: Gasmessfühler