Kostenloser Versand ab € 250,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Kostenlose Hotline 0800 80 50 900
 

Schutz vor einer breiten Palette an Chemikalien

uvex 3B chem classic Einweg-Chemikalienschutz

26,60 € *
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Größen ¹

¹ Pflichtfeld

Artikel günstiger gesehen?
  • 223134760
  • 89880

ADESATOS Shop Vorteile

    • Versandkostenfrei*
    • 24h Versand*
    • Fachberatung vor Ort

*ab 250 EUR Netto Warenwert. Gilt für Lagerartikel

Bestellen Sie für weitere 250,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
uvex 3B chem classic Einweg-Chemikalienschutz Das flüssigkeitsundurchlässige Laminat des... mehr
Produktinformationen "uvex 3B chem classic Einweg-Chemikalienschutz"

uvex 3B chem classic Einweg-Chemikalienschutz

Das flüssigkeitsundurchlässige Laminat des klassischen Einwegschutzanzugs uvex 3B ist eine äußerst wirksame Barriere gegen viele organische und anorganische flüssige Chemikalien. Die Kombination von Material mit ultraschallgeschweißten und zusätzlichen Klebebandnähten sorgt für maximale Sicherheit.

  • Hochbeständiges Material kombiniert mit ultraschallgeschweißten und geklebten Nähten sorgen für eine effektive Barriere und maximale Sicherheit
  • Undurchlässig für Flüssigkeiten
  • Geräuscharmes Material
  • Frei von Silikon- und Farbbenetzungsstörungen
  • Material: Polypropylen-Vlies, laminiert mit Polypropylenfolie
  • Farbe: gelb
  • Zertifiziert nach folgenden Normen: EN 14126, EN 14605 - Typ 3B, EN 14605 - Typ 4, EN 13982-1 - Typ 5, EN 1149-5, EN 1073-2
  • EN 14605: Flüssigkeitsdichte Schutzanzüge (Typ 3: Jet-Test), EN 14605: Sprühdichte Schutzanzüge (Typ 4 Spray-Test), ISO 13982-1: Partikeldichte Schutzanzüge (Schutz gegen feste Partikel), EN 1149-5: Schutzbekleidung mit antistatischen Eigenschaften, EN 14126: Schutzbekleidung gegen Infektionserreger, EN 1073-2: Schutzbekleidung gegen partikulär radioaktiver Kontaminierung
  • Bietet Schutz gegen eine Vielzahl von Chemikalien
  • Mittelfingerschlaufen verhindern, dass die Ärmel am Arm hochrutschen
  • Selbstklebende Reißverschlussklappe für optimalen Schutz
  • Antistatische Eigenschaften
  • Schutz vor Infektionskrankheiten
  • Leichtes und langlebiges Material
  • Innen hautfreundlicher Textilgriff
  • Elastischer Bund für eine perfekte Passform
  • Sichere und bequeme Verschlüsse dank Gummibändern an Kapuze, Armen und Beinen
  • Bequemer Reißverschluss

Einsatzgebiete

  • Umgang mit organischen und anorganischen Chemikalien
  • Reinigungs- und Wartungsarbeiten
  • chemische und pharmazeutische Industrie
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Sanierung von Bodenverunreinigungen und Demontage
  • industrielle Reinigung und Wartung
  • Tankreinigung
  • Arbeiten Sie mit Farben und Lacken
  • Entsorgung von Gefahrstoffen
  • Landwirtschaftliche Industrie
  • Abwasserbehandlung und Entwässerungsbau
  • Abfallwirtschaft
  • Katastrophenhilfe und Rettungsdienste
  • Veterinärmedizin und Krankheitsbekämpfung
  • Öl und Petrochemikalien

uvex-chemikalienschutz-typ-3Chemikalienschutz Typ 3 - EN 14605 Flüssigkeitsdichte Schutzanzüge (Jet-Test)
umgebungsbedingungen-staub-feucht-nass-atmungUmgebungsbedingungen definieren - um die Auswahl des passenden Overalls zu erleichtern, sind unsere Overalls mit einer Empfehlung für diese Umgebungen klassifiziert. Die Höhe der jeweiligen Amplitude gibt den Eignungsgrad an. Ergänzend wird der Grad der Atmungsaktivität dargestellt, um Ihnen ein Auswahl kriterium in Sachen Tragekomfort zur Seite zu stellen.
frei-von-silikonZusätzliche Merkmale identifizieren - Für manche Arbeitsumgebungen sind zusätzliche Anforderungen zu beachten. Die Symbole zeigen, ob die Artikel frei von Silikon oder lackbenetzungsstörenden Substanzen sind.

Schutzanzug-Materialaufbau-3B-chem-classicMaterialaufbau uvex 3B chem classic
Das sehr leichte und dichte Spinnvlies-Polypropylen-Laminat bietet eine effektive Barriere gegen viele organische und anorganische flüssige Chemikalien. Durch die mechanische Festigkeit des Materials und die verschweißten und überklebten Nähte schützt der uvex 3B classic selbst bei starker Beanspruchung ohne Beeinträchtigung des Komforts.

Produkttyp Arbeitsschutz: Overall
Branche/Einsatzgebiet: Abriss- und Demontagearbeit, Abwasser- und Rohrleitungsbau, Chemieindustrie, Katastrophenschutz, Labor, Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Pharma, Reinigung, Rettungsdienste, Veterinärmedizin, Öl & Gas
Einwegschutzanzug-Typ: Typ 3B (EN 14126)
EN-Norm/Zulassung: DIN EN 1073-2, DIN EN 1149, DIN EN 14126, DIN EN 14605, EN ISO 13982-1
Farbe: gelb
Geschlecht: Damen, Herren, Unisex
Größe: L, M, S, XL, XXL, XXXL
PSA - Kategorie: III: Schutz vor tödlichen Gefahren und irreversiblen Gesundheitsschäden
Marke uvex Produktart Einwegoverall Bekleidungstyp... mehr
Marke uvex
Produktart Einwegoverall
Bekleidungstyp Einweg-Chemikalienschutz
Einwegschutzanzug-Typ Typ 3B (EN 14126), Typ 4 (EN 14605), Typ 5 (ISO 13982-1)
PSA-Kategorie III: Schutz vor tödlichen Gefahren und irreversiblen Gesundheitsschäden
Normen EN 14605, ISO 13982-1, EN 1149-5, EN 14126, EN 1073-2
Größen S bis 3XL
Farbe gelb
Material Polypropylen-Spinnvlies mit Polyethylen-Folie laminiert
Technologien Materialaufbau uvex 3B chem classic
So wählen Sie richtig Um eine optimale Passform und somit den sicheren Umgang bei Arbeiten... mehr

So wählen Sie richtig

uvex-groessen-einweg-chemikalienschutz-adesatosUm eine optimale Passform und somit den sicheren Umgang bei Arbeiten mit Gefahren stoffen zu gewährleisten, gibt es die uvex Overalls in einer Vielzahl von Größen. Das Diagramm zeigt den Größenverlauf, passend zu den Körpermaßen. Diese Definition beruht auf den tatsächlichen Körpermaßen, die mit Unterwäsche und ohne Schuhe er mittelt wurden.
Sie ist abweichend von den normalen Konfektions größen.
Deshalb wählen Sie bitte Ihren Overall immer nach den tat - sächlichen Körpermaßen und nicht entsprechend Ihrer Konfektionsgröße aus!

Größe

Körperhöhe in cm (A)

Brustumfang in cm (B)

S

164 - 170

84 – 92

M

170 - 176

92 – 100

L

176 - 182

100 – 108

XL

182 - 188

108 – 116

XXL

188 - 194

116 – 124

XXXL

194 - 200

124 – 132

Hinweise für den sachgemäßen Umgang mit uvex Einwegschutzbekleidung
Vor dem Anziehen ist es unerlässlich, den Schutzanzug auf evtl. Mängel hin zu überprüfen, wie z. B. auf off ene Nähte, defekten Reißverschluss oder sonstige offensichtliche Mängel, die die Schutzfunktion beeinträchtigen könnten.
Lagerung
Die uvex Einwegschutzbekleidung muss in ihrer Originalverpackung, lichtgeschützt und in einer trockenen Umgebung gelagert werden.
Entsorgung
Die Produkte müssen nach Gebrauch gemäß den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen entsorgt werden. Diese Produkte sind nur für den Einmalgebrauch geeignet.
Waschen von Einwegschutzanzügen
Die Einwegoveralls sind nur für den Einmalgebrauch bestimmt und dürfen nicht gewaschen werden.

DIN EN 14126 – Schutzbekleidung gegen Infektionserreger Die Leistungsanforderungen und... mehr

DIN EN 14126 – Schutzbekleidung gegen Infektionserreger
Die Leistungsanforderungen und Prüfverfahren für Schutzkleidung gegen Infektionserreger sind in der Norm DIN EN 14126 geregelt. Nach DIN EN 14126 geprüfte Schutzbekleidung garantiert Widerstand gegen die Durchdringung von biologisch kontaminierten Flüssigkeiten (Keimdurchtritt im feuchten Zustand).

Die speziellen Anforderungen an die Schutzkleidungsmaterialien gegen infektiöse Agenzien garantieren den Schutz der Haut und des Trägers vor möglichem Kontakt mit biologischen Stoffen und tragen dazu bei, Keimverbreitung zu verhindern. Schutzanzüge, die nach DIN EN 14126 zertifiziert sind, können am Piktogramm für biologische Gefahren erkannt werden.

Die Norm DIN EN 14126 umfasst folgende Tests für das Material der Schutzbekleidung:

  • Penetrationstest mit künstlichem Blut (ISO/FDIS 11603)
  • Widerstand gegen Viren (ISO/FDIS 16604)
  • Widerstand gegen Bakterien (ISO/DIS 22610)
  • Widerstand gegen Bio-Aerosole (ISO/DIS 22611)
  • Widerstand gegen kontaminierten Staub (ISO/DIS 22612)


ISO 13982-1 – Partikeldichte Schutzanzüge
Die Europäische Norm ISO 13982 regelt die Mindestanforderungen an Chemieschutzanzüge des Typ 5. Dies umfasst Ganzkörperschutzanzüge, die den Träger gegen Partikel (Teilchen) und Aerosole fester Chemikalien schützt.
Die in der Norm spezifizierten Kleidungsstücke bedecken den Rumpf, die Arme und die Beine (mit oder ohne Haube beziehungsweise Fußschutz). Die teilchendichte Chemikalienschutzkleidung muss widerstandsfähige Eigenschaften gegen die Penetration schwebender fester Teilchen (Schwebstaub) aufweisen, um seinen Träger ausreichend zu schützen.


DIN EN 1149 – Elektrostatische Eigenschaften
Unter dem Haupttitel DIN EN 1149 "Elektrostatische Eigenschaften" werden folgende Teile zusammengefasst:

Teil 1: Prüfverfahren für die Messung des Oberflächenwiderstandes 
Teil 2: Prüfverfahren für die Messung des Durchgangswiderstandes 
Teil 3: Prüfverfahren für die Messung des Ladungsabbaus 
Teil 4: Prüfung von Kleidung (Norm zurzeit in Arbeit) 
Teil 5: Leistungsanforderungen an Material und Konstruktion

Bei dieser Bekleidung handelt es sich um eine elektrostatisch ableitfähige Schutzbekleidung. Durch die Bekleidung wird die elektrostatische Personenaufladung vermindert und damit auch die Entstehung von zündfähigen Entladungsfunken. Dies ist in Bereichen erforderlich, wo explosionsfähige Atmosphären auftreten können. Die Norm definiert die elektrostatischen Anforderungen an die Bekleidung zur Vermeidung der zündfähigen Entladungen.

Teil

Prüfverfahren

DIN EN 1149-1

Das Prüfverfahren der EN 1149-1 basiert auf der Ermittlung des Oberflächenwiderstandes in Ohm (je geringer der Widerstand, umso schneller können Ladungen fließen beziehungsweise abfließen). Das Verfahren kann nur bei den Materialien eingesetzt werden, die auch eine leitfähige Oberfläche haben, etwa Kohlenstoff oder Stahlfaser.

DIN EN 1149-3

Das Prüfverfahren der EN 1149-3 misst die Geschwindigkeit des Ladungsabbaues auf 50 Prozent der Ausgangsladung (je schneller desto besser) und die Schirmdämpfungswirkung gegen das elektrische Feld (je höher desto besser).

DIN EN 1149-5

In EN 1149-5 werden die Leistungsanforderungen an das Material und die Konstruktionsanforderungen an die Bekleidung definiert. Das Material muss entweder nach EN 1149-1 oder EN 1149-3 zertifiziert sein.

 

DIN EN 1073-2 – Schutzkleidung gegen partikuläre, radioaktive Kontamination
Teil 2 der Norm DIN EN 1073 regelt die Anforderungen und Prüfverfahren für unbelüftete Schutzbekleidung gegen partikuläre, radioaktive Kontamination. Der Norm entsprechende Schutzbekleidung soll den Träger vor radioaktiver Kontamination durch feste Partikel schützen.
Die Norm umfasst nicht Schutz vor ionisierender Strahlung oder Schutz von Patienten vor Kontamination durch radioaktive Substanzen bei diagnostischen oder therapeutischen Maßnahmen.
Die Leistungsanforderungen an die Schutzbekleidung verlangen unter anderem die Gewährleistung des einfachen An- und Ausziehens des Kleidungsstückes sowie ein auf ein Minimum reduziertes Kontaminationsrisiko. Die Schutzkleidung darf dabei aus einem Teil oder mehreren zusammen anzuziehenden Teilen bestehen. Schutzbekleidung nach DIN EN 1073-2 muss außerdem mit fest und dauerhaft angebrachtem Zubehör ausgestattet sein (Kapuze, Handschuhe, Galoschen, Atemwegschutz). 

DIN EN 14605 – Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien
Die Norm DIN EN 14605 regelt die Anforderungen an Ganzkörperschutzanzüge oder Vollschutzanzüge (mit – wenn vorhanden – dichten Verbindungen zwischen den verschiedenen Teilen der Kleidung).
Chemikalienschutzkleidung wird grundlegend nach Anwendungsfällen eingeteilt. Die Klassifizierungen nach DIN EN 14605 können der folgenden Tabelle entnommen werden:

TYP

Kategorie

TYP 3

Chemikalienschutzanzüge mit flüssigkeitsdichten Verbindungen

TYP 4

Chemikalienschutzanzüge mit spraydichten Verbindungen

TYP PB [3]

Schutzkleidung für Teile des Körpers mit flüssigkeitsdichten Verbindungen

TYP PB [4]

Schutzkleidung für Teile des Körpers mit spraydichten Verbindungen

Prüfanforderungen der Schutzkleidung nach DIN EN 14605 umfassen:

  • Abriebfestigkeit
  • Biegerissfestigkeit
  • Biegerissfestigkeit bei -30 °C
  • Weiterreißfestigkeit
  • Zugfestigkeit
  • Durchstichfestigkeit
  • Widerstand gegen die Permeation von Flüssigkeit

Die Prüfkriterien an die Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien können durch spezifische Testverfahren nachgewiesen werden.

Testverfahren für Chemikalienschutzkleidung

Jet-Test (Anwendung für flüssigkeitsdichte Schutzanzüge – Typ 3)
Beim sogenannten Jet-Test für die Prüfung flüssigkeitsdichter Schutzanzüge wird die Schutzkleidung von einem Probanden über einem saugfähigen Overall getragen. Das Material wird auf vorher festgelegte Weise belastet, während über eine Prüfapparatur ein bestimmtes Volumen markierender Flüssigkeit auf den Probanden geblasen wird (mittels starkem Luftstrom). Die Dichte des Schutzanzugs wird mittels einer Sichtprüfung des darunter getragenen Overalls festgestellt.

Spray-Test (Anwendung für sprühdichte Schutzanzüge – Typ 4)
Die Funktionalität von sprühdichten Schutzanzüge vom Typ 4 wird mittels eines Flüssigkeitsspray-Tests überprüft. Die Durchführung des Spray-Tests verhält sich analog zum Jet-Test, mit dem Unterschied, dass die markierende Flüssigkeit in fein vernebelten Sprühstößen aus der Prüfapparatur geblasen wird. 

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
uvex

uvex steht für hochwertige persönliche Schutzausrüstung von Kopf bis Fuß – vom Schutzhelm über Schutzbrillen bis zum Sicherheitsschuh. Unsere Produkte schützen Menschen bei der Arbeit - vom Handwerker über Laborangestellte bis hin zu Mitarbeitern in der Industrie.

uvex bedeutet: protecting people.

Als eines der weltweit führenden Unternehmen für Arbeitsschutzprodukte entwickelt, produziert und vertreibt uvex safety innovative und hochwertige Produkte die Menschen in ihrem Arbeitsalltag schützen und unterstützen. Unsere Mission, seit nunmehr 100 Jahren, heisst protecting people: Schutz von Kopf bis Fuß, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Stöbern Sie in unserem großen Produktangebot, sicher ist hier auch etwas für Sie dabei.

Die ADESATOS Fachberater freuen, sich Ihr spezielles Anliegen lösen zu dürfen, zögern Sie nicht: 0800 8050900 oder service@adesatos.com

 

konfigurierbar
uvex 5/6 air Einweg-Chemikalienschutz weiß uvex 5/6 air Einweg-Chemikalienschutz weiß
Inhalt 1 Stück
6,40 € *
Artikel-Nr.: 223134606
konfigurierbar
uvex 5/6 classic light Einweg-Chemikalienschutz uvex 5/6 classic light Einweg-Chemikalienschutz
Inhalt 1 Stück
Preis auf Anfrage
Artikel-Nr.: 223134811
konfigurierbar
uvex 5/6 air Einweg-Chemikalienschutz blau uvex 5/6 air Einweg-Chemikalienschutz blau
Inhalt 1 Stück
5,90 € *
Artikel-Nr.: 223134605
konfigurierbar
uvex 5/6 comfort Einweg-Chemikalienschutz uvex 5/6 comfort Einweg-Chemikalienschutz
Inhalt 1 Stück
9,10 € *
Artikel-Nr.: 223134785
konfigurierbar
uvex 5/6 classic Einweg-Chemikalienschutz uvex 5/6 classic Einweg-Chemikalienschutz
Inhalt 1 Stück
6,50 € *
Artikel-Nr.: 223134845
konfigurierbar
uvex 4B Einweg-Chemikalienschutz Overall uvex 4B Einweg-Chemikalienschutz Overall
Inhalt 1 Stück
9,50 € *
Artikel-Nr.: 223134728
konfigurierbar
uvex 3B chem light Einweg-Chemikalienschutz uvex 3B chem light Einweg-Chemikalienschutz
Inhalt 1 Stück
13,10 € *
Artikel-Nr.: 223134640
konfigurierbar
uvex 5/6 classic light Einweg-Chemikalienschutz uvex 5/6 classic light Einweg-Chemikalienschutz
Inhalt 1 Stück
Preis auf Anfrage
Artikel-Nr.: 223134811
Diosol Fächendesinfektionsmittel H2O2 Wasserstoffperoxid 35% Diosol Flächendesinfektionsmittel,...
Inhalt 5 Liter (25,40 € * / 1 Liter)
127,00 € *
Artikel-Nr.: 22333007
konfigurierbar
ChemDefend 310 Chemikalienschutzanzug ChemDefend 310 Chemikalienschutzanzug
Inhalt 25 Stück
Preis auf Anfrage
Artikel-Nr.: 229110570
konfigurierbar
STS Partikelfilter / Wechselfilter STS Partikelfilter / Wechselfilter
Inhalt 1 Paar
6,52 € *
Artikel-Nr.: 22911990
konfigurierbar
STS Vollmaske CF01 zum Atemschutz STS Vollmaske CF01 zum Atemschutz
Inhalt 1 Stück
111,91 € *
Artikel-Nr.: 22913000